Alpen Liechtenstein

Fürstin-Gina-Weg

Prächtige Rundwanderung von Malbun auf den Augstenberg

wandern Alpen, Fürstentum Liechtenstein

Prächtige Rundwanderung auf dem Fürstin-Gina-Weg | © Liechtenstein Marketing

Fürstentum Liechtenstein
Aeulestrasse 30
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
Webseite

Prächtige Rundwanderung auf dem Fürstin-Gina-Weg auf den Augstenberg und dem blumenübersäten Grat entlang auf gesichertem Bergweg hinab zur Pfälzerhütte.


Eine sehr schöne Bergwanderung von Malbun auf den 2359 m hohen Augstenberg als höchstem Punkt mit einem herrlichen Rundblick zur Falkniskette und dem Schesaplanastock sowie hinunter nach Malbun, Gamperdona und Valüna. Die Pfälzerhütte an der österreichischen Grenze ist Ausgangspunkt für die Begehung des Liechtensteiner Weges zur Schesaplana.

Auf dem Rückweg über die weiten Weideborde der Alp Gritsch zur Tälehöhe und Abstieg über das Vaduzer-Täli nach Malbun.

Tipp: Lohnender Aufstieg auf dem markierten Bergweg zum Naafkopf (2570 m). Abstiege von der Pfälzerhütte auf markierten Bergwegen durch das Naaftal oder ab Gritsch über den Rettaweg nach Steg. Markierte Bergwege zum Nenzinger Himmel, zur Malanser Älplibahn oder zur Schesaplanahütte.

Familientipp: Übernachtung in der Pfälzerhütte; grossartiger Sonnenaufgang im Frühsommer.


Variante A
Mit der Sesselbahn nach Sareis und weiter zum Sareiserjoch (Höhenmeter: -376 hm / Dauer: -45 Min.)

Variante B
Von der Pfälzerhütte auf den Naafkopf (Länge: 2 km / Höhenmeter: 462 hm)


>> mehr erfahren



  • Bergwanderung Alpen Fürstentum Liechtenstein