Julische Alpen

Der Nationalpark Triglav

Einzigartige Ausblicke, grüne Alpentäler und kristallklare Seen

Urlaub Slowenien im Triglav Nationalpark

Der „Veliko jezero“ ist der größte und tiefste der sieben Triglav Seen | © www.slovenia.info, Foto Aleš Zdešar

Slowenisches Fremdenverkehrsamt
Maximilianplatz 12a
80333 München
Tel. +49 (0)89 2916 12 02
Direkt zur Website

Der Triglav ist mit 2.868 Metern Höheder höchste Gipfel der Julischen Alpen. Erleben Sie die ursprüngliche Natur im einzigen Nationalpark Sloweniens.


Genießen Sie die natürlichen Reichtümer in Sloweniens einzigem, dafür aber umso eindrucksvollerem Nationalpark. Er wurde nach dem Triglav, Sloweniens höchstem Berggipfel (2864 m) benannt.

Inmitten einer idyllischen Alpenlandschaft warten malerische Gletschertäler, charmante Dörfer, grüne Wälder, farbenfrohe Alpenblumen und saftige Hochgebirgsweiden auf Sie.





Urlaub Sloweninen im Triglav Nationalpark

Den Steinböcken ganz nah im Triglav Nationalpark | © www.slovenia.info, Foto Aleš Zdešar

Willkommen im Reich des Goldhorns
Eine der wohl bekanntesten slowenischen Legenden erzählt vom Goldhorn, einem Steinbock mit goldenen Hörnern, der einst in diesem Teil der Julischen Alpen geherrscht haben soll. Betreten Sie sein Reich und entdecken Sie seine größten Schätze, die im Nationalpark Triglav und seiner näheren Umgebung verborgen liegen.



Urlaub Slowenien im Triglav Nationalpark

Tolmin-Schlucht, einer der schönsten Orte im Soca-Tal | © www.slovenia.info, Foto Michael Matti

Tolmin Schlucht
Die Tolmin-Schluchten sind der niedrigste und wahrscheinlich schönste Einstiegspunkt in den Triglav-Nationalpark. Ein Rundweg führt uns durch die wilden Schluchten von Tolminka und Zadlascica, die in die einzigen Schluchten Sloweniens übergehen.



Urlaub Slowenien im Triglav Nationalpark

Die großen Soča-Tröge können zu Fuß besichtigt werden | © www.slovenia.info, Foto Boris Pretnar

Velika korita Soče (große Soča-Tröge), ein Leckerbissen für Augen und Seele
Nach Regenperioden treiben über den überhängenden Wänden mehrere Meter hohe Wasservorhänge und Sonnenstrahlen ihr Spiel und tauchen in die Tiefen der smaragdgrünen Schönheit ab. An dieser Stelle wird der wahre Charakter der lebendigen Soča sichtbar, die in ihrer ganzen Schönheit erstrahlt, daher sollten Sie auf keinen Fall Ihre Kamera vergessen.