schneereich // Winterwandertage im PillerseeTal

Winterlandschaft am Pillersee in St. Ulrich

Für romantische Spaziergänge - St. Ulrich am Pillersee | pillerseetal.at, © Helmut Lackner

Kitzbühel Tourismus
Hinterstadt 18
6370 Kitzbühel
www.kitzbuehel.com

Von 09. bis 12. März 2023 wird das PillerseeTal zum Nabel der Wanderwelt. Zum dritten Mal trägt Tirol die Europäischen Winterwandertage aus.

 

Nach Events in St. Johann in Tirol und Kartitsch trifft sich die europäische Winterwanderszene im Spätwinter 2023 in der liebevoll als „Schneeloch“ bezeichneten Ferienregion PillerseeTal.

Nirgendwo sonst in Tirol sind die Winter so lang und schneereich wie hier. Eingebettet zwischen den Kitzbüheler Alpen und den Loferer Steinbergen dürfen sich die Orte Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, Waidring und St. Ulrich am Pillersee über sagenhafte 6,71 Meter Neuschnee pro Winter freuen. Das macht die Region zum Paradies für alle, die den Tiroler Schnee am liebsten zu Fuß genießen.

Von der Europäischen Wandervereinigung EWV ins Leben gerufen, findet die dritte Auflage dieses Wanderevents nicht umsonst in Tirol statt. Kaum anderswo sei die Natur so prädestiniert und die Infrastruktur so hervorragend wie hier, heißt es aus dem EWV-Büro in Kassel. Wanderfreunde wie Einheimische dürfen sich freuen, die Veranstalter haben die schönsten Winterwanderrouten der Umgebung ausgesucht. So geht es zum Beispiel gemeinsam mit einheimischen Wanderführerinnen und Wanderführern rund um den idyllischen Pillersee, über den Biathlon WM-Pfad oder im Laternenschein zum Lauchsee.

Das Programm richtet sich an ausdauernde Winterwandernde, aber auch an Neugierige, die sich das erste Mal im Winterwandern versuchen. Für besonders Wanderlustige gibt es im Rahmenprogramm außerdem die Möglichkeit, sich einen privaten Winterwander-Guide für individuelle Touren zu buchen. 

Interessierte können sich ab sofort ihr Ticket für die Europäischen Winterwandertage im PillerseeTal sichern. WINTERWANDERTAGE IM PILLERSEETAL
 

Infos zur Region: Fünf Orte und 10.000 Einwohner – das ist das Pillerseetal, das sich am östlichen Ende der Kitzbüheler Alpen erstreckt. Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring vereinen traditionelle Wohlfühlatmosphäre mit einem vielseitigen Erlebnis-Angebot.