Venetien | Verona

atemberaubend // Arena di Verona 98. Opernfestival 2020

Ein Opernspektakel, das seinesgleichen sucht, vom 13. Juni bis zum 5. September 2020

Arena di Verona_Programm Sommer

Arena di Verona, 98. Opernfestival 2020 | © Courtesy of Fondazione Arena di Verona, Foto: Ennevi

Fondazione Arena di Verona
Via Roma 7/D
37121 Verona
www.arena.it

Festspielsaison 2020 vom 13. Juni bis 5. September. Vorschau.

Gabriele Muccino inszeniert  Cavalleria rusticana und Pagliacci

für die neue Produktion, mit der das Opernfestival 2020 in der Arena von Verona eröffnet wird.

Gabriele Muccino, ein vielfach preisgekrönter Regisseur von Weltruf, einer der wenigen italienischen Regisseure seiner Generation,  denen es gelungen ist, Cinecittà und Hollywood im Namen bedeutender internationaler Erfolge zu vereinen, wird sein Debüt in der Opernregie auf einer der weltweit berühmtesten Bühnen mit der Inszenierung der beiden Eröffnungsopern des Festivals 2020 in der Arena von Verona  feiern, Cavalleria rusticana und Pagliacci.

Ein überraschendes, unerwartetes Debüt auf der weltweit größten Opernbühne  für Gabriele Muccino, Protagonist der internationalen Filmszene, erfolgreicher Regisseur und Bühnenbildner, aufmerksamer und sensibler Darsteller der heutigen Realität Italiens, der er Globalität verliehen hat ohne deren Unverfälschtheit zu entkräften. Ein gekonnter Stil, anhand dessen die Leidenschaftlichkeit des italienischen Verismus am besten zum Ausdruck kommt und dem breitgefächerten internationalen Publikum, das sich Jahr für Jahr auf die antiken Steine der Arena drängt,  bestens erklärt werden kann.

Gabriele Muccino wird auch mit mehreren erstklassigen Besetzungen zusammenarbeiten, nach den Plänen der Stiftung Arena in einem geschickten Wechsel von Spitzensängern, von  großartigen Stimmen mit Schauspielertalent, denn das derzeitige  Operntheater ist in dieser Hinsicht äußerst anspruchsvoll; das kreative Talent von Muccino wird diese Qualitäten am besten zur Geltung bringen. Für den Galaabend von Cavalleria und Pagliacci am 8. August ist bereits das Sängerpaar Roberto Alagna und Aleksandra Kurzak angekündigt.

Über die Bühne gehen wird eine neue Inszenierung von Cavalleria rusticana und Pagliacci neben den in der Arena bereits bekannten und beliebten Werken wie Aida, Turandot, Nabucco und La Traviata, den Sonderevents Jonas Kaufmann Gala Event (28. Juni), Domingo Opera Night (7. Juli), Roberto Bolle and Friends (20. 21. Juli), The Stars of Opera (23. Juli) und der 9. Symphonie von  Beethoven (23. August) unter der musikalischen Leitung von Ezio Bosso.


98. Opernfestival 2020 | PROGRAMM


13. 19. 26. Juni  21.00 Uhr

3. 8. 17. Juli  21.00  Uhr

8. 13. 22. August  20.45 Uhr

Cavalleria Rusticana

von  Pietro Mascagni

Pagliacci

von Ruggero Leoncavallo

Neuinszenierung


20. 25. Juni  21.00 Uhr

5. 10. 14. 18. 24. 30. Juli  21.00 Uhr

2. 5. 9. 12. 20. 29. August  20.45 Uhr

1. 5. September  20.45 Uhr

Aida

von Giuseppe Verdi

Regie Franco Zeffirelli

27. Juni 21.00 Uhr

11. 16. 31. Juli  21.00 Uhr

14. 26. August 20.45 Uhr

3. September  20.45 Uhr

Turandot

von Giacomo Puccini

Regie Franco Zeffirelli


28. Juni  21.30 Uhr

Jonas Kaufmann

Gala Event

Erleben Sie im Sommer 2020 eine magische Nacht unter dem Sternenhimmelin in der Arena di Verona
Sie werden begeistert sein!


Ticketschalter
Via Dietro Anfiteatro 6/B, 37121 Verona
Tel. (+39) 045 59.65.17  Email biglietteria@arenadiverona.it
Call Center (+39) 045 800.51.51 -  Vorverkauf  Geticket