Venetien | Verona

atemberaubend // Arena di Verona, 97. Opernfestival 2019

Ein Opernspektakel, das seinesgleichen sucht, vom 21. Juni bis zum 7. September 2019

Arena di Verona_Programm Sommer

Arena di Verona, 97. Opernfestival 2019 | © Courtesy of Fondazione Arena di Verona, Foto: Ennevi

Fondazione Arena di Verona
Via Roma 7/D
37121 Verona
www.arena.it

Weltbekannte Opern und denkwürdige Inszenierungen prägen das  97. Opernfestival der Arena von Verona 2019 , das vom 21. Juni bis 7. September 2019 an 49 Abenden im imposanten Rahmen des römischen Amphitheaters über die Bühne geht.

Großartige Sänger  der internationalen Opernszene nehmen  zusammen mit den  künstlerischen und technischen Mitarbeitern der Stiftung Arena di Verona sowie zahlreichen Mimen und Statisten an den Darstellungen teil.

Der Tenor Yusif Eyvazov und der Sopran Anna Netrebko sind seit 2014 ein wunderschönes Paar in der Künstlerwelt und im Leben. Eine der letzten Darstellungen in denen sie zusammen aufgetreten sind, war die Eröffnung der Opernsaison 2017-2018 im Theater an der Scala in Mailand in der Oper Andrea Chénier unter der musikalischen Leitung von Riccardo Chailly. Zum Opernfestival 2019 in der Arena von Verona werden sie wieder zusammen auf der Bühne stehen und zwar am 29. Juni, am 4. und 7. Juli 2019 als Manrico und Leonora in Giuseppe Verdis Meisterwerk Il Trovatore, ruhmreicher Gipfel des romantischen Melodramas, in der gelungenen Produktion der Arena mit der Inszenierung von Franco Zeffirelli und den Kostümen von Raimonda Gaetani.

Eine neue Produktion von  La Traviata, der weltweit bekanntesten und meistaufgeführten Oper eröffnet das Festival 2019; es folgen weitere vier herausragende Werke des klassischen Repertoires der Arena :  Aida und Il Trovatore, Meisterwerke von Giuseppe Verdi wie die Eröffnungsoper, dann Carmen von Georges Bizet und Tosca von Giacomo Puccini.

Wie jedes Jahr schließt der Spielplan auch drei Sonderevents mit ein, Roberto Bolle and Friends, ein einzigartiges Spitzenevent der Ballettszene, Plácido Domingo 50 Arena Anniversary Night , das einem der herausragendsten  Opernsänger unserer Zeit gewidmet ist um seine 50jährige ruhmreiche Karriere in der Arena zu feiern, und letztendlich Carl Orffs berühmte  Carmina Burana, die den Spielplan eines weltweit einzigartigen Festivals bereichern.
Das  Festival 2019 beginnt am 21. Juni um 21.00 Uhr mit einer neuen Inszenierung der La Traviata, einer der beliebtesten und erfolgreichsten Opern des Komponisten aus Busseto, die Interesse  erwecken und das internationale Publikum der Arena an 11 Abenden faszinieren wird.  Wiederholungen: 28. Juni um 21.00  Uhr – 11. 19. 25. Juli um 21.00 Uhr – 1. 8. 17. 22. 30. August  um 20.45 Uhr – 5. September um 20.45 Uhr.
Am 22. Juni  immer um  21.00 Uhr findet traditionsgemäß am zweiten Tag nach Eröffnung des Sommerfestivals die Erstaufführung von Verdis  Aida statt, die dann auch die Opernsaison abschließen wird: an  16  Abenden kehrt die Oper in der historischen Inszenierung von Gianfranco de Bosio aus dem Jahr 1982 auf die Bühne, mit den Choreographien von  Susanna Egri;  diese Gestaltung lehnt sich an die erste Aufführung aus dem Jahr 1913 im römischen Amphitheater an. Wiederholungen: 27. Juni um 21.00 Uhr – 5. 9. 12. 21. 24. 28. Juli um 21.00  Uhr – 3. 9. 18. 25. 28.  31. August um  20.45  Uhr – 3. 7. September um 20.45 Uhr.
Dritte Verdi-Oper auf dem Spielplan 2019 Il Trovatore: sie wird an 5 Abenden  ab  29. Juni um 21.00 Uhr in der von  Franco Zeffirelli aus dem Jahr 2001 kreierten  Inszenierung, Regie und Bühnenbild  aufgeführt mit den Kostümen von Raimonda Gaetani. Wiederholungen: 4. 7. 20. 26. Juli  um  21.00 Uhr.
Am 6. Juli  um  21.00 Uhr findet die Erstaufführung der anderen großen Protagonistin auf den Spielplänen der Arena statt, nämlich Bizets Carmen in der neuen Produktion,. Die meisterhafte Inszenierung von  Hugo de Ana, mit den  Choreographien von Leda Lojodice, bringt auf die weltweit größte Opernbühne  eine zeitlose Geschichte, die mit den  Farbnuancen  des 20. Jahrhunderts in Spanien erzählt wird.  Wiederholungen : 10. 13.  18.  23.  27. Juli um  21.00 Uhr  – 2. 24. 27. August um 20.45  Uhr – 4. September um  20.45 Uhr.
Am 10. August um 20.45 Uhr  kehrt an insgesamt 5 Abenden die umjubelte elegante Inszenierung von Puccinis Tosca aus dem Jahr 2006 mit dem Bühnenbild und den Kostümen des argentinischen  Regisseurs Hugo de Ana auf die Bühne. Wiederholungen: 16. 23. 29. August um  20.45 Uhr  – 6. September um  20.45 Uhr.
Drei einmalige Veranstaltungen ergänzen den Spielplan des Opernfestivals 2019 der Arena:  am  16. Juli  um  21.00  Uhr steht wiederum das Ballett im Mittelpunkt des Amphitheaters mit dem Sonderevent  Roberto Bolle and Friends, dann am 4. August um 20.45  Uhr  Plácido Domingo 50 Arena Anniversary Night mit dem Spitzenstar der weltweiten Opernszene Plácido Domingo, der mit einem Sonderabend 50 Jahre Tätigkeit seit seinem Debüt in der Arena feiern wird; letztendlich am 11. August  um  21.45 Uhr werden die Künstlergruppen der Stiftung Arena di Verona in voller Besetzung mit  Orffs Carmina Burana auf die Bühne des Amphitheaters zurück kehren.

 

  • Roberto Bolle and Friends, ein absolutes Muss in der Ballettwelt.

Erleben Sie im Sommer 2019 eine magische Nacht unter dem Sternenhimmelin in der Arena di Verona
Sie werden begeistert sein!

 

Ticketschalter
Via Dietro Anfiteatro 6/B, 37121 Verona
Tel. (+39) 045 59.65.17  Email biglietteria@arenadiverona.it
Call Center (+39) 045 800.51.51 -  Vorverkauf  Geticket