Salzburger Land | Salzburg

international // Salzburger Festspiele 2019

Zwischen klassischer Hochkultur und moderner Bühnenkunst

Salzburger Festspiele

Foto: Festspielstadt Salzburg © Tourismus Salzburg GmbH

Tourismus Salzburg GmbH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg
www.salzburg.info

Vom 20. Juli bis 31. August 2019 heißt es wieder „Bühne frei“ für die berühmten Salzburger Festspiele.

Peter Sellars inszeniert Wolfgang Amadeus Mozarts Idomeneo als Eröffnungsoper der Salzburger Festspiele 2019 

Die Eröffnungspremiere der Salzburger Festspiele am 27. Juli 2019 ist Wolfgang A. Mozarts Oper Idomeneo. 2017 setzten Teodor Currentzis und Peter Sellars bei den Salzburger Festspielen Mozarts späte Oper La clemenza di Tito als ergreifende Vision über die Kraft der Gerechtigkeit und der Versöhnung in Szene. Nun widmet sich das kongeniale Duo im kommenden Festspielsommer erneut einer Opera seria Mozarts, dem Werk eines 25-Jährigen. Teodor Currentzis dirigiert das Freiburger Barockorchester und den musicAeterna Choir of Perm Opera. Es singen Russell Thomas (Idomeneo), Paula Murrihy (Idamante), Ying Fang (Ilia), Nicole Chevalier (Elettra) und Jonathan Lemalu (Nettuno / La voce). Der in Samoa geborene, international tätige Künstler Lemi Ponifasio zeichnet für die Choreografie verantwortlich.

Spielplan + Karten, Salzburger Festspiele 20.07. - 30108.2019