Salzburger Land | Salzburg

einzigartig // Salzburger Festspiele 2018

Zwischen klassischer Hochkultur und moderner Bühnenkunst

Salzburger Festspiele

Foto: Festspielstadt Salzburg © Tourismus Salzburg GmbH

Tourismus Salzburg GmbH
Auerspergstraße 6
5020 Salzburg
www.salzburg.info

Vom 20. Juli bis 30. August 2018 heißt es wieder „Bühne frei“ für die berühmten Salzburger Festspiele.

Die Oper „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart ist der Auftakt der Salzburger Festspiele 2018 und mit Constantinos Carydis als Musikalischem Leiter und Lydia Steier in der Regie der strahlende Höhepunkt des Opern-Programms. Unter dem Leitgedanken der Leidenschaft, der Passion und der Ekstase finden dieses Jahr 206 Aufführungen an 18 unterschiedlichen Spielorten statt.

Neben Mozart werden auch „Salome“ von Richard Strauss, „Pique Dame“ von Peter I. Tschaikowski, „L’incoronazione di Poppea“ von Claudio Monteverdi und „The Bassarids“ von Hans Werner Henze internationale Opern-Fans begeistern.

Im Schauspiel werden die 14 Aufführungen des „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal mit Spannung erwartet. Regisseur Michael Sturminger und sein Team vertiefen die Inszenie-rung von 2017 mit dem neuen Musikalischen Leiter und Komponisten Wolfgang Mitterer. In der Besetzung des Bühnenklassikers gibt es keine Veränderungen: Tobias Moretti übernimmt die Rolle des Jedermann, Stefanie Reinsperger brilliert erneut als Buhlschaft.

Spielplan + Karten, Salzburger Festspiele 20.07. - 30.08.2018