Kanton Wallis | Zermatt Matterhorn

erstklassig // Zermatt Unplugged 2019

Stimmgewaltige Weltstars auf zehn Bühnen in und rund um Zermatt

Zermatt Unplugged 2019

Zermatt Unplugged 9. bis 13. April 2019 | © Zermatt Unplugged

Zermatt Unplugged
Bodmenstrasse 14
CH – 3920 Zermatt
>> Website

Fünf Tage, 23 Bands, 10 Bühnen, vier After-Show-Locations, ein Pass!

Vom 9. bis 13. April 2019 verwandelt sich Zermatt in einen musikalischen Hotspot. Das fünftägige Festival Zermatt Unplugged mit seiner Mischung aus akustischer Musik, Liestyle und Genuss ist nicht nur für Fans von unverfälschtem Sound ein Fixpunkt im Kalender, auch bei den Künstlern hat sich das einzigartige Festival einen Namen gemacht und sie lassen sich gerne auf das Unplugged-Experiment ein.


Grosse Bands reduziert auf die Essenz ihres musikalischen Schaffens
Eine davon ist Boy George & Culture Club, die britische Band, die in Originalbesetzung wieder zusammengefunden hat. Ihr neues Album «Life», das neben Soul und Reggae Rock, Britpop und Acid Jazz integriert, hat die Kritiker total überrascht und begeistert. Für das Zermatt Unplugged werden sie extra ein Akustik-Set einstudieren und dieses am Donnerstag auf der Zeltbühne zum Besten geben. James Bay, der englische Folk-Artist mit der bluesigen Falsett-Stimme, hat mit seinem zweiten Album «Electric Light» eine erstaunliche Wandlung vollzogen. Zermatt, so viel steht fest, wird für den Hold Back The River-Sänger und seine Fans ein besonderes Erlebnis – es wird den alten und neuen experimentelleren James Bay zu einer musikalischen Synthese führen.

Mit Michael Kiwanuka heisst Zermatt Unplugged einen der besten Soul-Musiker der Neuzeit willkommen. Anfang 2019 spielt Kiwanuka im Vorprogramm von Mumford & Sons in Australien. Direkt im Anschluss an diese Tour wird die Bühne im The Alex dem begnadeten Musiker, der es wie kein anderer versteht, mit Minimalismus und Standards etwas Unverwechselbares zu erzeugen, ganz allein gehören. Wer ein Faible für die verspielten Seiten des Lebens hat, für seine Melancholie und Schönheit, der besucheam Samstag die Sunnegga Sessions mit dem erstmals in der Schweiz auftretenden britischen Singer-Songwriter Tom Rosenthal. Das brandneue Album von Alex Clare,«Three Days at Greenmount», vereint seine besten Songs, die akustisch, im minimalistischen Gewand, ihre wahre Seele offenbaren –so wie Alex Clare sie am meisten liebt und beim Unplugged-Konzert an den Sunnegga Sessions am Donnerstag performen wird.

Wie Clare kehrt auch der britische Singer-Songwriter Tom Odell ans Zermatt Unplugged zurück. 2014 gab der Musiker im Vernissage ein Konzert der Extraklasse. Anlass für seine Rückkehr nach Zermatt ist Tom Odells neustes Werk «Jubilee Road». Es gibt zwei Dinge im Leben des Musikers Jacob Banks, die ihm das Herz gebrochen, aber auch seinen Weg geebnet haben: Der frühe Tod seines besten Freundes, der ihn ermunterte, Musik zu machen, und die Songs von Al Green im Soundtrack Book of Eli mit Denzel Washington. Acht Jahre später steuert Jacob Banks selber die Filmmusik zu einem Film mit dem Oscarpreispräger bei. Für sein Konzert wird erstmals im The Alex eine Bestuhlung aufgebaut. Ebenfalls sitzend werden die Besucher das Konzert von Milow erleben. Milow und Zermatt Unplugged – das ist die Geschichte einer langen Freundschaft. Verwunderlich ist das nicht, denn die Kreativität des Künstlers ist untrennbar mit der Akustik-Performance verbunden. Er wird am Freitag im Trio im The Alex auftreten.

Von 3030 m ü. M. hinunter auf 1608 mü. M.: Die Ronnie Scott’s All Stars bringen ihren Extreme Jazz von der Gandegghütte ins Dorf. Anlässlich des 60-Jahre-Jubiläums des legendären Jazz-Clubs in London, wird der erste Jazz-Club im Mont Cervin Palace eröffnet. Zu Blue Note und Jam-Sessions wird in gediegener Atmosphäre ein exzellentes 3-Gang-Dinner serviert.

 

Tickets
Tickets für die Konzerte und Packages sind auf www.zermatt-unplugged.ch erhältlich.

 

 

  • Zermatt Unplugged 2019

    Passenger

  • Zermatt Unplugged 2019

    Boy George & Culture Club

  • Zermatt Unplugged 2019

    Jessie J

 

 

   Erlebe noch einmal die schönsten Momente vom 11. Zermatt Unplugged 2018 | © Zermatt Unplugged