Salzburger Land

Salzburger Freilichtmuseum

Erlebnis unter freiem Himmel

© Salzburger Freilichtmuseum

Salzburger Freilichtmuseum
Hasenweg
5084 Großgmain
Tel. +43 (0)662 850011 0
Website

Unternehmen Sie eine Zeitreise durch sechs Jahrhunderte

und entdecken Sie Salzburgs ländliche Vergangenheit. Das größte Museum des Salzburger Landes liegt in der Gemeinde von Großgmain wenige Kilometer außerhalb der Stadt Salzburg. Auf dem landschaftlich reizvollen Museumsareal sind über 100 historische Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk und Gewerbe zu besichtigen.

Ob zu Fuß oder mit der Eisenbahn, im Museum in Großgmain ist beides möglich. Seit man das Areal mit der 2 km langen Museumsbahn erkunden kann, ist ein Besuch des Museums für viele Menschen leichter und attraktiver geworden. Wer sich jedoch gern auf Schusters Rappen fortbewegt, kann dies ebenso gut und ausgiebig tun.

Winteridylle im Salzburger Freilichtmuseum
Ab Samstag, 26. Dezember, hat das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain wieder geöffnet und präsentiert sich bis zum Dreikönigstag von seiner verträumten Seite. Ein Winterspaziergang vorbei an jahrhundertealten Bauernhäusern zählt dabei zu den besonders nachhaltigen Erlebnissen. Sehr beliebt sind an diesen Tagen Fahrten mit der Pferdekutsche.

Das gemütlich-warme Gasthaus „Salettl“, bietet täglich allerlei Köstlichkeiten, zum Aufwärmen gibt es Glühwein, Glühmost und vieles mehr.


Öffnungszeiten 2018:

18.03. bis 30.06.: Dienstag bis Sonntag 9–18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
01.07. bis 31.08.: täglich 9–18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
01.09. bis 14.10.: Dienstag bis Sonntag 9–18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
16.10. bis 04.11.: Dienstag bis Sonntag 9–17 Uhr (letzter Einlass 16 Uhr)

Ostermontag (02.04.) und Pfingstmontag (21.05.) geöffnet.