Alpen Liechtenstein

Route 66: Mit Wanderschuhen quer durch Liechtenstein

Liechtenstein in drei Tagesetappen

Liechtensteiner Wanderwege

Wanderung Drei Schwestern | © Liechtenstein Marketing

Urlaub im Fürstentum Liechtenstein
Aeulestrasse 30
9490 Vaduz
Tel. +423 239 63 63
Website

Wer das Stichwort „Route 66“ hört, denkt im ersten Moment sicher nicht an Berge. Doch es gibt sie wirklich, eine offiziell ausgeschilderte Route 66, die als Wanderung durch ein ganzes Land führt.

In drei Tagesetappen geht es mit Wanderschuhen quer durch das Fürstentum Liechtenstein. Das 160 km2 grosse Liechtenstein bietet über 400 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege. Ein Highlight darunter ist der 48 Kilometer lange Liechtensteiner Panoramaweg – ausgeschildert mit der Nummer 66. Er führt von Malbun im Süden nach Ruggell im Norden praktisch durch das ganze Fürstentum. Ein Weg wie aus dem Bilderbuch: wild, fast unberührt und mit wunderbarer Aussicht.

Einzigartige Alpenflora
Die erste Etappe startet im familienfreundlichen Ferienort Malbun. Auf dem Fürstin-Gina-Weg geht es hinauf auf den Augstenberg auf 2‘359 m ü.M., dem höchsten Gipfel in Liechtenstein, der kein Grenzberg ist. Nach dem ersten Gipfel folgt der Abstieg zur Pfälzerhütte, welche zu einer ersten Rast einlädt. Anschliessend geht es gemütlich durch das Naaftal, über das Alpelti zum Berggasthof Sücka, wo übernachtet wird. Eine Besonderheit dieser Wanderung ist die reichhaltige Flora. Auf dem Weg kann der Wanderer fast alle 800 Alpenpflanzen Liechtensteins entdecken.

Fürstensteig und Drei Schwestern
Auf der zweiten Etappe warten gleich zwei Klassiker. Von der Sücka aus geht es weiter auf dem Gratrücken, auf welchem der grösste Teil der Tour bis zum Fürstensteig führt. Für schwindelfreie und trittsichere Wanderer ist der Fürstensteig ein einmaliges Erlebnis. Der 1898 eröffnete und in den Fels gehauene Weg zählt zu den berühmtesten Weganlagen des Rätikons. Nach dem imposanten Fürstensteig wartet die sagenumwobene Bergkette „Drei Schwestern“. Gemäss der Sage sind hier drei Schwestern zu Fels erstarrt, weil sie an einem Sonntag anstatt in die Kirche zum Beerensammeln gingen. Der Kuhgrat (2'123 m ü.M.) ist der höchste Punkt dieser abwechslungsreichen Etappe, welcher eine hervorragende Aussicht auf den Rätikon, die Schweizer und Vorarlberger Berge bietet. In der Gafadura-Hütte endet diese Etappe und die Wanderer können ihre Eindrücke bei einer feinen Stärkung Revue passieren lassen.

Von den Bergen ins Tal
Zum Abschluss erwartet die Naturfreunde eine Genusswanderung. Von den Bergen geht es hinunter in die Talebene. Vorbei an Nendeln und Mauren erweist man Schellenberg die Ehre. Mit 626 m ü.M. zählt die gleichnamige Gemeinde für die Liechtensteiner nicht zum Gebirge. Schellenberg liegt auf dem Höhenrücken des Eschnerbergs, der sich als Inselberg in nord-östlicher Richtung von Bendern (FL) bis nach Feldkirch (A) erstreckt. Die sichere Höhenlage über dem Rheintal machte den Eschnerberg schon in vorgeschichtlicher Zeit zum bevorzugten Siedlungsplatz. Archäologische Grabungen konnten eine Siedlungskontinuität seit ca. 5000 vor Christus nachweisen. Vom Schellenberg geht es hinunter nach Ruggell, dem tiefsten Punkt in Liechtenstein und somit dem Schlusspunkt der wohl abwechslungsreichsten „Route 66“.

Spezielle Angebote

  • Herbstliches Wandervergnügen Wanderurlaub in Liechtenstein, ein Land in einer Woche!

    Herbstwanderungen im Fürstentum Liechtenstein

    Buchbar im Zeitraum: 01.01. - 31.10.2019
    ab CHF 95,- pro Person / Woche
    Kinder bis 16 Jahre kostenlos

    Während einer Woche wandern Sie in sämtlichen 11 Gemeinden des Fürstentums Liechtenstein.

    Herrliche Touren von den Rheinauen hinauf bis zu Felsengipfeln des Rhätikons...


    Aktivitäten

    • Drei geführte Wanderungen
    • Tourenvorschläge und -beratung
    • Kamin-Abend mit Kurzfilm und Bilderwelten
    • Belohnung: Liechtensteiner Wanderführerschein


    Wir zeigen Ihnen in einer Woche ein ganzes Land.

  • Alpin Wellness Waldbaden, Outdoor-Yoga, Outdoor-Yoga und viel frische, klare Luft!

    Alpin Wellness entspannen in den Bergen

    Buchbar im Zeitraum: 31.01. - 31.10.2019
    ab CHF 395,- pro Person / Woche
    Kinder bis 16 Jahre kostenlos

    Wir tauschen den Lärm und die Hektik des Tales mit den Stimmen und Gerüchen der Berge...

    Die Kraft der Natur ist unser unerschöpflicher Jungbrunnen.

    Aktivitäten

    • Täglich Waldbaden
    • Täglich Outdoor-Yoga
    • Täglich Kneipp-Übungen mit Outdoor-Kräuterbad
    • Eine Entspannungsmassage

    Alpin Wellness - Immunsystem stärken und Stresshormone abbauen.

  • Kunst & Kultur Schatzkammer, 300 Jahre Liechtenstein, The Princely Tattoo, Hilti Art Foundation

    Museen in Liechtenstein, Schatzkammer

    Die Kostbarkeiten der Schatzkammer bestaunen und die erstmals ausgestellten Werke der Hilti Art Foundation bewundern...

    Entdecken Sie die kulturellen Highlights im Fürstentum Liechtenstein auf den folgenden Seiten.

  • Wanderurlaub Wandern im Fürstentum Liechtenstein

    das dichteste Wanderwegenetz in Europa

    Über 400 Kilometer gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege und Berge bis 2600 Meter locken mit ihrer einzigartigen Schönheit zum Wandern...

     

    Noch mehr Wandererlebnisse zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

  • Mountainbiken & Radfahren Entdecken Sie Liechtenstein mit dem Mountainbike, E-Bike und dem Fahrrad.

    Mountainbiken und Radtouren Alpen

    Entdecken Sie Liechtenstein mit dem Mountainbike, E-Bike und dem Fahrrad. Es erwarten Sie abwechslungsreiche Bergstecken bis auf 2100 Meter Höhe...

     

    Noch mehr Bike-Erlebnisse zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

  • Sommererlebnisse Das Fürstentum Liechtenstein bietet auf kleinem Raum für jeden Geschmack etwas.

    Sommererlebnisse Alpen Fürstentum Liechtenstein

    Klettern im Klettergarten, fischen, schwimmen oder Golf spielen und Gleitschirmfliegen. Es ist für den Liechtenstein Besucher sicher etwas Passendes dabei...

     

    Noch mehr Sommer-Erlebnisse zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.