Südtirol Vinschgau

Vinschgau | Begegnungen auf den Spuren der Römer

Wanderung vom Marmordorf Laas zum Fischteich Brugg

Inmitten der Natur, idyllisch gelegen, der Fischteich Brugg. | © alpen-erleben.com

© alpen-erleben.com

Vor 2000 Jahren als römische Kaiserstraße und wichtige Nord-Südachse für Handelsreisende entstanden....

...kann entlang der Via Claudia Augusta heute noch vielerorts gewandert oder diese mit dem Fahrrad erkundet werden. Von der Adriaküste über das Trentino, Südtirol, Tirol bis nach Bayern führend –oder umgekehrt- hält diese weite Route neben unzähligen Natur- und Kulturerlebnissen so manche kulinarische Verführung bereit.

Nicht immer muss es der ganze Weg sein. Haben Sie ihren Urlaub in Südtirol geplant, dann steht Ihnen in der Region Vinschgau ein Rad- und Wanderweg zur Verfügung, welcher natürlich auch in Etappen Freude bereitet.

Wir sind für Sie in Laas, einem malerischen Ort etwa in der Mitte des Weges zwischen dem Reschensee und der Kurstadt Meran gestartet. Hier kündet so mancher Gehsteig von den besonderen Naturschätzen des Dorfes, dem mittlerweile weltbekannten Marmor aus Laas.

Sie möchten sich bei einem kleineren Ausflug zu Fuß oder mit dem Rad entspannen und dabei ein Stück Via Claudia Augusta erleben, dann sind Sie dort gerade richtig. Keine 3 Kilometer von Laas erreichen Sie den malerisch gelegenen Fischteich Brugg oder wie die Chefin des Hauses Resi Paulmichl selbst sagt: „Wir sind hier im Paradies… das meinen übrigens auch die Gäste“. Hier begegnen sich Radler, Wanderer, Einheimische und Touristen kommen ins Gespräch und genießen Leckeres- von traditionellen Knödeln über Risotto und vieles mehr- aus regionaler Küche. Übrigens auch Angeln ist möglich, bei vorheriger Anmeldung und unter zu erfragenden Voraussetzungen.

Neben frischer Bergluft und Natur erwarten Sie historische Fotomotive, mächtige Steinfeiler, die Reste eines Aquädukts aus dem 15. Jahrhundert. Darüber floss einstmals der Etschwaal. Als Waale werden offene Wasserleitungen bezeichnet, die der Bewässerung der Landwirtschaft in unterschiedlichster Form dienten. In Südtirol „begleiten“ landesweit einige historische Waale verschiedene Wanderwege.

Mit neuen Erlebnissen im Gepäck, erfrischt und gestärkt, können Sie nun nach Lust und Laune entscheiden: Erkunden Sie weiter das Südtiroler Vinschgau indem Sie wandern oder radfahren. Die sprichwörtlich nächste Station wäre Brugg, denn hier können Sie zusteigen in die Vinschger Bahn Richtung Reschenpass oder Meran. In wenigen Minuten erreichen Sie die Kurstadt Meran, vielleicht für einen Stadtbummel - Sie haben die Wahl…