Südtirol Meraner Land

Südtiroler Vielfalt erleben

Sportlich aktiv, mediterran-alpin, Genusskultur

Ferien im Südtiroler Etschtal

Ausblick auf das Etschtal | © Marketinggesellschaft Meran, Foto: Frieder Blickle

Marketinggesellschaft Meran
Gampenstrasse 95
39012 Meran
Tel. +39 0473 200 443
www.merano-suedtirol.it

Alpine Bergwelt und mediterrane Täler, urbanes Lebensgefühl und ländlicher Charme,

traditionelle Bauernhöfe und moderne Architektur – die Ferienregion Meraner Land besticht durch ihre Kontraste, die sich harmonisch zu einem Gesamtbild fügen. Ebenso abwechslungsreich wie die Umgebung ist auch das Angebot für Gäste: Ob man in der freien Natur sportlich aktiv ist, bei einem Südtiroler Molkebad den Tag Revue passieren lässt oder die Kochkunst von Spitzenköchen genießt. Das Angebot ist vielfältig und hier gilt vor allem eins: Genießen und Wohlfühlen.

Kurstadt Meran: Kulturelles Zentrum und Herzstück der Region
Mediterranes Klima, Palmen und Ölbäume im Tal, Schnee, Eis und alpine Landschaften auf den umliegenden Berggipfeln – so kontrastreich wie die Umgebung präsentiert sich auch die mondäne Kurstadt Meran. Das Stadtbild wird geprägt von einer angenehmen Mischung aus traditionellen Elementen wie dem Meraner Kurhaus und avantgardistischen Gebäuden wie der Therme Meran inklusive Interieur des Stararchitekten Matteo Thun. Stilvolle Boutiquen, Feinkostläden oder Shops junger Mode-Designer laden zu einem ausgedehnten Stadtbummel ein. Seinen Latte Macchiato genießt man am besten in einem der zahlreichen Straßencafés in der Sonne. Italienisches Flair trifft alpines Bergpanorama und vermittelt Lebensfreude pur!

Genießerkultur der Vielfalt
Wer gerne gut isst, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten bei den Küchenchefs der Region. Vom Spargel im Frühjahr bis zu den Kastanien im Herbst - die Südtiroler Sterneköche zelebrieren das Spiel mit der Saison, interpretieren traditionelle Hausmannskost neu und vereinen mediterrane und alpine Kochkultur zu facettenreichen modernen Geschmackserlebnissen. In Kombination mit den vorzüglichen heimischen Weinen, speisen die Gäste hier auf allerhöchstem Niveau – ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Preisen, Hauben und Sternen. Wer es traditioneller und ursprünglicher mag, kehrt in einer der zahlreichen Almhütten ein und erhält Geschmacksvielfalt mit Qualitätsgarantie.

Sportlich aktiv zu jeder Jahreszeit
In der Ferienregion Meraner Land gilt der Leitspruch: Entspannt aktiv sein. Ausgiebige Spaziergänge auf den mediterranen Waalwegen vorbei an Palmen, Weinreben und Obstgärten oder Wanderungen auf dem Meraner Höhenweg lassen den Alltag in weite Ferne rücken. Einen Naturgenuss der intensiven Art erlebt man bei einer Tour durch den Hochseilgarten, beim Radfahren über 150 km Radwege oder ersten Kletterversuchen an einer der zahlreichen Felswände.

Wohlfühlen von Kopf bis Fuß
Nach einem Tag in freier Natur bildet das umfangreiche Wellnessangebot den krönenden Abschluss. Die qualitativ hochwertigen Behandlungen zeichnen sich besonders durch den Einsatz von geschultem Fachpersonal und regionalen Naturprodukten aus. Für entspannte Momente sorgt die Therme Meran mit ihrer Sauna- und Pool-Landschaft. Wer es ausgefallener möchte: Molke- und Heubäder, regenerierende Trauben-Massagen oder Apfel-Körper-Peelings garantieren einen Urlaub für Körper und Seele.

Kulturevents mit internationalem Flair
Neben hochkarätigen Jazzfestivals oder Weltmusik-Konzerten in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff sorgen vor allem die Meraner Musikwochen, die jedes Jahr im Spätsommer stattfinden, für geistigen Hochgenuss. Größen wie der Stardirigent Sir John Eliot Gardiner, der Geigenvirtuose Nigel Kennedy oder der Vokalkünstler Bobby McFerrin versprechen ein außergewöhnliches Musikerlebnis.