Südtirol Meraner Land

Winterferien im Passeiertal

Das Tal an der Südseite der Stubaier & Ötztaler Alpen

Winterurlaub in Südtirol

Schneevergnügen auch für die Kids | © Tourismusverein Passeiertal

Tourismusverein Passeiertal
Passeirerstraße 40
39015 St. Leonhard in Passeier
Tel. +39 0473 656 188
www.passeiertal.it

Im Herzen des Naturparks Texelgruppe liegt das idyllische Passeiertal mit seinen Skigebieten Pfelders (1.622 ü.d.M.) und Jaufen-Ratschings, welche mit ihren modernen Aufstiegsanlagen bereits ab Ende November Wintersportler bequem auf „fernsichtige“ Höhen bringen.

Die klare Winterluft einatmen, losmarschieren und die unberührte, tief verschneite Landschaft erleben. Das Passeiertal bietet traumhafte Winterwanderwege, die sich zu den Almhütten und durch den weißen Märchenwald schlängeln und deren Schnee leise unter den Sohlen der Wanderer knirscht.

Wer es gemütlich mag, lässt sich von den gutmütigen Haflinger-Pferden per Schlitten ins romantische Lazinser Tal kutschieren. Gesundheitsbewusste schnallen die Langlaufskier an und erkunden 20 km Langlaufloipen entlang der verschneiten Bergwelt fernab vom bunten Treiben. Schneeschuhwandern, Eisklettern, Skitouren, Rodeln, Fackelwanderungen oder Eislaufen sind zudem ein Erlebnis der besonderen Art und versprechen Gänsehautfeeling.

Das sanft-mobile Skigebiet Pfelders begeistert mit seinen schneesicheren und mittelschweren Pisten vor allem Familien und Skianfänger. Die Besucher werden mit Kutsche oder zwei Citybussen durchs Dorf und zu den Pisten gebracht – kein Auto – kein Stress – viiiel Natur! Der “Psairer“ Winter hat viele Gesichter – entdecken Sie ihn auf Ihre Weise!