Südtirols Süden

Bikerfrühling auf der Südtiroler Weinstraße

Südtirols Süden: schön radeln wenn andere noch frieren

Entlang der Südtiroler Weinstraße | © Südtirols Süden

Tourismusverband Südtirols Süden
Pillhofstr. 1
39057 Frangart (Bozen)
Tel. +39 0471 633488
www.suedtirols-sueden.info

Frühlingspanorama und Biken - rund um Eppan, Kaltern und Tramin lässt sich das ganz besonders gut und vor allem früh im Jahr verbinden. Kaum lugt die Sonne hinter den Wolken hervor, wird es wohlig warm und der Frühling hält Einzug. Das Besondere daran?

Dies geschieht im sonnigen Süden Südtirols bereits im März und lässt Bikerherzen höher schlagen. Dazu tragen auch die erstklassige  Infrastruktur und die hohe Lebensqualität im sonnenreichen Süden Südtirols bei. Ob GPS-Touren oder geführte MTB-Wochen mit Profis, hier können sich Biker auf die Saison vorbereiten.

Von abwechslungsreichen Trails durch Weinberge und über sanft abfallende sonnenreiche Hänge vorbei an historischen Ansitzen bis hin zu anspruchsvollen Höhenfahrten, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Klassiker zum Einfahren ist die kleine Runde um den Kalterer See, der wie gemalt zwischen den Weinbergen eingebettet liegt. Eine 17 km lange Strecke mit 320 Höhenmetern, die von Kaltern durch das Lavasontal zum Seeufer führt, schönen Weingärten begegnet und an dem im März noch herrlich ruhigen Seeufer entlang führt.

Nach Belieben kann die Tour bis zu den beiden Montiggler Seen in Eppan verlängert werden kann, vorbei am Frühlingstal, in welchem bereits im März abertausende Schneeglöckchen und Märzenbecher blühen und ein besonderes Naturschauspiel bieten. Diese Strecke lieben nicht nur Biker, die entspannt in die neue Saison hinein radeln, sondern auch Familien und Menschen, die einfach nur schön und ohne extreme Anstrengungen unterwegs sein wollen. Gemütlich ist gut, es geht aber auch sportlicher rund um Eppan, Kaltern und Tramin. Schließlich hat die Landschaft alles zu bieten, was Südtirol für radelnde Urlaubsgäste reizvoll macht - weite und sonnenreiche Täler, dazu stolze Berggipfel und Hügelpassagen, die ein ideales Trainingsgelände sind.