Bayern Ferienregion Allgäu

Schwangau, Dorf der Königsschlösser

Mächtige Alpengipfel, Allgäuer Hügelland und idyllisch gelegene Seen

Schloss Neuschwanstein Öffnungszeiten

Schloss Neuschwanstein im Sommer | © Tourist Information Schwangau, Tanner, Nesselwang

Tourist Information Schwangau
Münchener Strasse 2
87645 Schwangau
Tel. +49 (0)8362 81980
www.schwangau.de

Alte Höfe statt moderner Neubauten, geschnitzte Dorfbrunnen statt Blechlawinen. Am südlichen Ende der Romantischen Straße liegt Schwangau, eingebettet in eine der schönsten Urlaubslandschaften Bayerns:

Das kleine Dorf am Fuß der Königsschlösser bietet etwas Kostbares: Einen Aufenthalt jenseits von Hektik und Menschenmassen! „Mein Schloß soll einmalig werden auf der ganzen Welt, berühmt bis weit übers Meer...“ so träumte einst König Ludwig II. von Bayern. Der zu Stein gewordene Traum des Königsschloss Neuschwanstein - thront heute hoch über den Fluren Schwangaus, weltberühmt und bekannt als Wahrzeichen für ganz Europa. Damals wie heute bezaubert das romantische Schloß seine Besucher und verleiht der Region, gemäß dem König „einer der schönsten Plätze, die es zu finden gibt“, königliche Würde. Gleich nebenan befindet sich Schloss Hohenschwangau. Hier verbrachte der Märchenkönig seine Kindheit und von dort beobachtete er später die Bauarbeiten seines Traumschlosses.

Schwangau ermöglicht jedoch weit mehr als den Besuch der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Urlaub am Wasser oder in den Bergen – die Entscheidung fällt hier leicht. An vier Seen und dem Naturschutzgebiet Ammergebirge gelegen sind die Aktivitäten vor Ort ebenso abwechslungsreich wie zahlreich. 120 km gepflegte Wander- und Spazierwege in verschiedenen Höhenlagen, sowie ausgezeichnete Nordic-Walking Routen bieten für jeden das Richtige. Von wildromantischen Anstiegen über Touren ins Hochgebirge bis hin zu Spaziergängen in der Ebene. Die Seen-Rundwanderwege bieten sich ebenso an wie der Aufstieg auf den Tegelberg mit einem atemberaubenden Ausblick über die Allgäuer und Ötztaler Alpen, das Wettersteingebirge bis hin zum Starnberger See. Zum Verweilen und Ausruhen laden die bewirtschaftete Berghütten entlang der Wanderwege ein. Kaum verwunderlich, dass beim Wandern in den Bergen so ganz nebenbei manche Alltagssorge im Tal zurück bleibt.