Bayern Chiemsee-Alpenland

Winterzauber im Chiemsee-Alpenland

Ideen, die Ihren Winterurlaub schöner, spannender oder romantischer machen

chiemsee alpenland winter fraueninsel

Fraueninsel im Winter | © Chiemsee-Alpenland Tourismus

Chiemsee-Alpenland Tourismus
Felden 10
83233 Bernau am Chiemsee
Tel. +49 (0)8051 96555-0
Website

Die Luft ist klar, der Himmel blitzblau. Winterzeit im Chiemsee-Alpenland! Skifahren im Skigebiet Kampenwand oder auf Deutschlands längster Flutlichtpiste am Hocheck, Sudelfeld mit Actionwelt und hochalpin der Wendelstein…

Der Winter bietet viel im Chiemsee-Alpenland: Von gemütlich bis sportlich, vom Tal bis zum Berg hinauf. Gepflegte Winterwanderwege und gespurte Loipen durchziehen die Seen- und Berglandschaft der oberbayerischen Region südlich von München.

Die schönsten Rodelbahnen
Die intakte, ruhige Natur kann bei einer Schneeschuh- oder Skitour genossen werden. Oft laden auch Rodelstrecken in den Bergen zu einer rasanten Abfahrt ein. Eine der längsten Naturrodelbahnen Deutschlands führt vom Brünnsteinhaus über eine Strecke von 5,2 Kilometern nach Oberaudorf ins Tal. Im Skigebiet Hocheck ist Deutschlands einzige TÜV-geprüfte und im ADAC-Test mit „sehr gut“ bewertete Rodelbahn mit Flutlichtbetrieb und der neuen Rodelschule, die Kurse im sicheren Fahren, Lenken und Bremsen anbietet. Von der Hohen Asten in Flintsbach führt eine sehr anspruchsvolle Rodelstrecke ins Tal.

Skigebiete und Langlauf
Die beliebtesten Regionen für Langlauf sind wegen der verhältnismäßig hohen Schneesicherheit die Hochebene Samerberg, das Bergsteigerdorf Sachrang mit Flutlichtloipen sowie das Inntal bei Oberaudorf.  Vier Skigebiete liegen inmitten der Region: Skifahren im familienfreundlichen Hocheck mit Deutschlands längster Flutlichtpiste, wunderbar skifahren lässt es sich am Wendelstein mit seinen hochalpinen Abfahrten, das Naturschnee Skigebiet auf der Kampenwand und das weitläufige Sudelfeld versprechen einen unvergesslichen Skitag für die ganze Familie. Die aktuellen Schneehöhen und der Zustand der Loipen finden Sie auf der Website unter dem Stichwort „Schneebericht“.

Die Christkindlmärkte der Region laden zu einem besinnlichen Treiben ein. Viele Schmankerl aus der Region, selbstgemachte Geschenke oder traditionelles Handwerk können dort bewundert und probiert werden.

Für die stade Zeit gibt es auch besondere Winterzauber-Erlebnisangebote: Gruselführungen in Wasserburg am Inn, Brotzauber in Rosenheim, magische Hüttenabende mit Zauberern oder kulinarische Geheimnisse von Ludwig II. Tierisch wird es bei der Alpakawanderung am Simssee.

Ein besonderes Ausflugsziel im Winter ist das Schloss Herrenchiemsee. Verwunschen inmitten der Herreninsel liegt das Märchenschloss König Ludwigs II. Die Insel kann ganzjährig mit der Chiemsee-Schifffahrt erreicht werden.

Zum Entspannen und Aufwärmen laden die Chiemgau Thermen Bad Endorf oder die Therme Bad Aibling ein.

Weitere Informationen rund um Ihren Winterurlaub finden Sie unter Winterurlaub im Chiemsee-Alpenland